Gut Ding braucht Weile!

Startseite / Aktuelles / Gut Ding braucht Weile!
Gut Ding braucht Weile!

Fast drei Jahre dauerte es, bis aus einer anfänglich vagen Idee ein Buch wurde.

Gemeinsam mit dem Fotografen Gary Rogers und        Dr. Thomas Hagen, Programmleiter bei der Deutschen Verlags-Anstalt in München, hatte ich schon mehrere Buchprojekte realisiert. Im Fokus standen immer Menschen – Hobbygärtner wie Profis – deren Privatgärten ganz selbstverständlich zum Alltag gehören, aus denen sie Ruhe und Kraft schöpfen oder denen es Freude bereitet, ihr eigenes Gemüse zu ziehen, um die Früchte ihrer Arbeit zu ernten.

Doch wir gingen als „Dreierteam“ gedanklich der Frage nach, ob es nicht auch Gärten gäbe, die für ihre Besitzer eine andere Bedeutung haben als die naheliegende, bei denen also nicht Ernte, Anlage oder Pflege im Vordergrund stehen, sondern deren Bedeutung mit den Biografien und Berufen ihrer Besitzer verbunden ist.

Im Gespräch waren kreative Menschen, wie beispielsweise Maler/innen oder Musiker/innen. Die Vermutung lag nahe, dass diese sich dem Garten wohl anders widmen und dieser für sie eine eher ausgleichende oder kontemplative Funktion haben könnte.

Bald war die Entscheidung getroffen, sich rein auf Schriftstellerinnen zu konzentrieren – so ging ein neues Buchprojekt an den Start.

Nach längerer Vorarbeit der Recherche stand eine Liste mit zwölf deutschsprachigen Autorinnen, die wir für das anstehende Projekt begeistern konnten.

Ich besuchte die beteiligten Frauen, die mir bereitwillig Einblick in ihr Privatleben und ihr kreatives Schaffen gewährten. Dabei war natürlich auch ihre besondere Beziehung zu Garten und Natur ein entscheidendes Thema – die Geschichten sind ein Blick hinter sonst verborgene Kulissen. Einfühlsame Garten- und Lebensporträts, sowie Interviews und bisher unveröffentlichte Texte der beliebten Schriftstellerinnen sind Teil einer ganz persönlichen Reise.

Entstanden ist ein wahrhaft außergewöhnliches Buch, das von anregenden, emotionalen und inspirierenden Begegnungen mit starken, eigenständigen Frauen erzählt, die der Welt etwas zu sagen haben. Freuen Sie sich auf Charlotte Link, Ingrid Noll, Rita Falk, Ildikó von Kürthy, Sandra Lüpkes u. v. m.

Ab September 2018 können Sie mich auf 240 Buchseiten zu all diesen großartigen Persönlichkeiten begleiten. Dazu wünsche ich Ihnen schon jetzt viel Freude sowie einige hoffentlich inspirierende wie nachdenkliche Momente.

Herzlichst Ihr leidenschaftlicher Buchautor und Oehndorf-Gärtner

Georg Möller

 

Georg Möller, Fotos von Gary Rogers                                                                                                                            UND IMMER WIEDER MEIN GARTEN                                                                                                           -Schriftstellerinnen über ihre besondere Beziehung zum Garten-                                                                                    240 Seiten mit 200 Farbfotos / 19,0 x 26,0 cm / gebundene Ausgabe / 30,00 Euro                                                                                        
ISBN 978-3-421-04063-3, DVA Deutsche Verlags-Anstalt, München

Erscheint im September 2018, erhältlich im Buchhandel

Auf Wunsch, mit persönlicher Widmung, bei mir im Oehndorf-Garten!

Und immer wieder mein Garten … unter dem Menü-Punkt „Meine Bücher“ bestellen!